Consulting

Line Flying Under Supervision (LIFUS)

LIFUS or Supervised Line Flying (SLF) Training is an integral stage of the restart program as it provides a vehicle for pilots to consolidate competence and confidence in line operations. The aim of LIFUS is to allow the trainee to regain practical experience and exposure to the operator’s route structure. By the end of the LIFUS, the trainee will have demonstrated the ability to undertake effectively normal rostered duties.

The number of sectors should be tailored to the needs of the pilot as an individual, taking into account their experience with the operation, the complexity of the network and the period of time since the last operational duties. The training designer should ensure sufficient exposure to the network to meet the global training objective of the LIFUS element. LIFUS is also a method to recover Area, Route and Aerodrome qualification and associated recency.

The global training objective of the LIFUS element is the following:

The pilots must be able to conduct normal operations in accordance with the performance standard defined by the AOC or the ATO, in an aircraft, during normal line operations.

VATAC, Vienna Aviation Training and Consulting, is able to support AOC Holders with highly experienced Type Rating Instructors and Examiners as an additional safety benefit for the Training & Flight OPS Department.

Support Programme – Unterstützungsprogramm CAT.GEN.MPA.215

Seit dem 14.02.2021 gelten neue Rechtsvorschriften gemäß Verordnung (EU) 2018/1042 in Bezug auf  die durch die Luftfahrtunternehmen (CAT-Betreiber) zu implementierenden Unterstützungsprogramme („Support Programme“) für Flugbesatzungsmitglieder gemäß CAT.GEN.MPA 215 der Verordnung (EU) Nr. 965/2012 idgF.

CAT.GEN.MPA.215 der Verordnung (EU) Nr. 965/2012 idgF. samt den Bezug habenden AMC (Acceptable Means of Compliance) und GM (Guidance Materiel) beschreibt die Notwendigkeit, Flugbesatzungsmitgliedern ein pro-aktives sowie auf Strafandrohung verzichtendes Unterstützungsprogramm zur Verfügung zu stellen.

Der Sinn des Unterstützungsprogrammes ist es, dem Besatzungsmitglied früh und unkompliziert die Möglichkeit zu bieten, über etwaige Probleme, die sich unter Umständen nachteilig auf seine Fähigkeit zur sicheren Ausübung der mit seiner Lizenz verbundenen Berechtigungen auswirken könnten, zu erkennen, mit ihnen umzugehen und diese wiederzuerlangen.

Die Implementierung dieses neuen Unterstützungssystems stellt, nicht nur für kleinere Luftfahrtunternehmen, eine große Verantwortung, aber auch Herausforderung dar!

 

Ein Team bestehend aus

zertifizierten Luftfahrtpsychologen, Luftfahrtsachverständigen & einem AeroMedical Center

können Luftfahrtunternehmen mit dem maßgeschneiderten, Pilot-Peer Programme optimal bei der Implementierung und Aufrechterhaltung unterstützen.

Die VATAC GmbH, Vienna Aviation Training and Consulting ist ein Unternehmen mit ausgeprägter Sicherheitskultur und speziellem Fokus auf Unterstützung von Flugbetrieben in der Aus- und Weiterbildung. Wir sind in der Lage alle von der EASA geforderten Verfahren und Prozesse zur Verfügung zu stellen, um damit dem Flugbetrieb optimale Lösung in Sachen Compliance mit den neuen Regulativ und, vor allem, der Sicherheit unkompliziert und kostengünstig anzubieten. Die Adaptierung bestehender Manuals kann rasch durch unser Expertenteam erfolgen und erspart kostenintensive Korrekturmaßnahmen durch Feststellungen von non-Compliances bei Audits von Luftfahrtbehörden.

Bei weiteren Fragen oder für ein Angebot stehen wir Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung!

Kontaktieren Sie uns >

Get in Touch

Data policy

14 + 11 =